Das Eingangsverfahren

 

Ich möchte einen Beruf haben! 

In unserer Werkstatt für behinderte Menschen haben Sie die Möglichkeit zum Einstieg oder Wiedereinstieg ins Berufsleben.

 

Was kann ich gut?

Wir finden mit Ihnen zusammen heraus, was Sie gut können und welche Arbeitsbereiche am besten zu Ihnen passen. Sie schnuppern in unsere Werkstätten und wir begleiten Sie dabei. Diese Zeit heißt „Eingangsverfahren“.

 

Wie lange dauert das?

Nach spätestens drei Monaten wissen wir, wo Ihre Talente und Fähigkeiten liegen. Nach dieser Zeit können Sie dann mit Ihrer Berufsbildung beginnen.

 

Weitere Informationen zu den Berufsbildungsbereichen finden Sie » hier «

Ulrike Hochstrat   Ulrike Hochstrat
Arbeitsbereichsleitung BBB
  ulrike.hochstrat@westfalenfleiss.de
  0251 61800-331

 

Copyright 2022 Westfalenfleiss GmbH. Umsetzung und SEO von der 2P&M Werbeagentur.
Einstellungen gespeichert

Datenschutz