Haben Sie noch Fragen? 0251 618 000

Erneutes Engagement der nicos AG für das Haus Gremmendorf

Bereits seit sechs Jahren besteht die Zusammenarbeit zwischen der nicos AG und der Westfalenfleiß-Wohnstätte Haus Gremmendorf. Die nicos AG ist ein weltweit tätiger IT-Dienstleister für sichere, globale Datenkommunikation aus Münster. Fünf Jahre hintereinander hat das Unternehmen an seine Kunden weltweit Weihnachtskarten verschickt, die von den Senioren der Westfalenfleiß-Wohnstätte Haus Gremmendorf individuell gestaltet und liebevoll von Hand gefertigt wurden.

Dafür überreichte die Firma jeweils einen Spendencheck. „Von dem Geld haben wir immer besondere Aktionen für unsere Bewohner finanziert oder Bastelmaterial, Musikinstrumente, Spiele und DVDs für die Tagesstruktur der Senioren angeschafft“, erklärt Rebecca Schäfer, Bereichsleitung im Haus Gremmendorf. „Im letzten Sommer haben wir beispielsweise für unser Sommerfest die Ballonkünstler Cordula und Rüdiger Paulsen engagiert. Sie haben sehr zur Freude unserer Bewohner und Gäste des Sommerfestes wunderbare Kunstwerke aus Luftballons kreiert“, so Rebecca Schäfer weiter.

„Zu Weihnachten 2019 haben wir uns zur Erweiterung unserer Kooperation nun etwas ganz anderes überlegt“, berichtet Andrea Braun, Marketing Communications Manager der nicos AG. „Wir haben dieses Mal auf analoge Weihnachtskarten verzichtet – kein Baum sollte für uns gefällt werden. Stattdessen wollten wir einen Baum pflanzen und diesen mit Weihnachtsschmuck dekorieren. Das Besondere daran: Der Schmuck sollte gefertigt werden aus Hardware-Komponenten, die aus ausgedienten Routern, Switchen und anderen Netzwerkteilen stammen. Upcycling war angesagt. Gerade in der heutigen Zeit ist es so  wichtig, etwas für die Umwelt zu tun“, führt sie weiter aus.

So seien aus dem Firmen-Lager kartonweise ausgediente Hardwarekomponenten getragen worden, um die „Schrott-Teile“ von den Westfalenfleiß-Senioren unter Anleitung der Graphik-Designerin Catherine Ionescu in außergewöhnlichen Weihnachtsschmuck umwandeln zu lassen. Als weiteres Material seien Holzstücke aus der Westfalenfleiß-Schreinerei - ebenfalls ein Abfall-Produkt - verwendet worden.

Pünktlich zur Weihnachtszeit überreichten die Westfalenfleiß-Senioren der nicos AG einen prall gefüllten Karton mit wertigen Schmuckstücken. Ausgediente Lüfter und andere Teile bekamen eine neue Funktion als Deko für den frisch eingepflanzten Weihnachtsbaum vor dem Eingang des Firmengebäudes der nicos AG. Ein besonderer Eyecatcher war der Adventskranz, der einen Platz im Empfangsbereich fand.

„Unsere Senioren haben mit dem neuen Auftrag der nicos AG wieder eine verantwortungsvolle Aufgabe erhalten, an der sie gewachsen sind und die sie mit Stolz erfüllt hat“, freut sich Rebecca Schäfer.

Auch dieses Mal bedankte sich die nicos AG wieder mit einer großzügigen Spende. „Wir möchten das Geld für unser diesjähriges Sommerfest verwenden“, verriet Rebecca Schäfer nicos Vorstand Axel Metzger, der persönlich den symbolischen Spendenscheck überreichte.

Das Motto des Festes ist noch geheim. Die Besucher dürfen gespannt sein…

Fotos: nicos AG

Zurück

Copyright 2020 Westfalenfleiss GmbH. Umsetzung und SEO von der 2P&M Werbeagentur.
Diese Seite sammelt Cookies, um eine einwandfreie Funktionalität gewährleisten zu können. Wenn Sie dies nicht möchten, klicken Sie auf "Nicht zustimmen". Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.