Endlich wieder ein Sommerfest – was für ein Genuss!

Noch vor drei Jahren war es für alle selbstverständlich, gemeinsam zu feiern. Dann kam Corona. Umso mehr freuten sich die Nutzer*innen des Wohnhauses Telgte, dass sie nun endlich wieder mit ihren Angehörigen einen unbeschwerten Nachmittag verbringen konnten - Grillwürstchen und leckere selbstgemachte Salate inklusive. 

„Gewöhnlich feiern wir in Telgte ja viel größere Feste im Sommer mit Riesenprogramm und vielen Gästen auch aus der Nachbarschaft. Aber in diesem Jahr haben sich unsere Nutzerinnen und Nutzer gewünscht, einfach nur nett mit ihren Angehörigen im Garten zu sitzen, zu plaudern und etwas Leckeres zu essen“, berichtet Teamleiterin Ute Steinbrecher. „Ich freue mich, dass wir nach zwei Jahren wieder feiern können und dass mein Bruder gekommen ist“, sagt auch Nutzerin Daniela Ackermann. 

Ein ganz klein wenig Programm gab es dann doch. Leo Michalke kam mit seinem Akkordeon und spielte Volkslieder zum Mitsingen. So verbrachten alle bei herrlichem Sommerwetter einen kurzweiligen und schönen Nachmittag, der viel zu schnell zu Ende ging. 

Auch in den anderen Wohnhäusern und Wohngruppen von Westfalenfleiß sind die Sommerfeste schon geplant. Ein Stückchen Normalität ist wieder eingekehrt!

Zurück

Copyright 2022 Westfalenfleiss GmbH. Umsetzung und SEO von der 2P&M Werbeagentur.
Einstellungen gespeichert

Datenschutz