Westfalenfleiß wieder am Start beim Leonardo-Campus-Run

3.600 Teilnehmer trotzten beim Leonardo-Campus-Run den hohen Temperaturen. Auch die inklusive Laufgruppe der Westfalenfleiß GmbH war wieder mit dabei. Rund 20 Läuferinnen und Läufer ließen es sich trotz der Hitze nicht nehmen, wie auch schon in den Jahren zuvor an der Laufveranstaltung des Hochschulsports teilzunehmen. 

Auf dem 2,5 Kilometer langen Rundkurs konnte jeder Sportler seine individuelle Distanz selbst bestimmen. Ob 10 km oder 5 km – jeder steckte sich sein eigenes Ziel. „All unsere Läufer haben die 5-Kilometer-Distanz gewählt und ihr Bestes gegeben. Alle haben trotz des heißen Wetters durchgehalten und sind im Ziel angekommen“, freut sich Sportlehrerin Kornelia Hüsing. „Zum ersten Mal waren in diesem Jahr sogar Duschen am Wegrand installiert, da konnten sich die Sportler herrlich erfrischen.“ 

Westfalenfleiß-Läufer Christian Drüge lacht: „Ich habe auch ohne Dusche mein persönliches Ziel von 5 km geschafft. Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder mit am Start. Da darf es dann aber ruhig ein wenig kühler sein.“

Zurück