Viele Interessenten am Westfalenfleiß-Stand auf der Messe Bauen & Wohnen

Rund 23 000 Besucher fanden sich zur diesjährigen Messe „Bauen & Wohnen“ in der Halle Münsterland ein. Drei Tage lang präsentierten sich rund 250 Aussteller auf der Fachmesse für Bauen, Wohnen, Gartenwelt, Renovieren, Finanzieren und Immobilien. Auch die Westfalenfleiß GmbH war mit einem Messestand vertreten. 

„Wir haben dort insbesondere unsere Tisch- und Hockerserie ´Lebensfreude pur` vorgestellt“, berichtet Produktionsleiter Mathias Klocke. Aber auch die in der Westfalenfleiß-Schreinerei von Hand gefertigte Gartenbank und weitere Eigenprodukte, wie zum Beispiel der Bollerwagen und die Speckbrettschläger, wurden den Besuchern vorgeführt.  „Unsere Spiele, Konifez, Münsterspiel und Wikingerschach waren Publikumsmagnete – insbesondere auch für Familien mit Kindern“ freut sich Mathias Klocke, „aber die Säfte von Gut Kinderhaus fanden ebenfalls reißenden Absatz.“ 

„Manchmal haben die Leute zwar geschaut, aber sich nicht so richtig getraut, näher zu kommen. Dann musste man ein wenig auf sie zugehen und auffordern, einfach mal Probe zu sitzen oder ein Spiel auszuprobieren“, erzählt Silvia Dell´Oro, Mitarbeiterin der Schreinerei.

Das sei dann immer ein guter Anlass gewesen, mit den Leuten ins Gespräch zu kommen, ergänzt Michael Beckmann, Leiter der Schreinerei. Die Präsentation auf der Messe sei in jedem Fall lohnend, allein deshalb, weil die Besucher die Westfalenfleiß GmbH als Gesamtunternehmen besser kennenlernen. 

Genau deshalb ist auch Hubert Puder, Sprecher der Geschäftsführung der Messeauftritt wichtig: „ Wir möchten der Öffentlichkeit zeigen, zu welch außerordentlichen Leistungen Menschen mit Behinderungen fähig sind und dass Westfalenfleiß in jeglicher Hinsicht mit Unternehmen auf dem freien Markt mithalten kann.“ 

Das hat wohl nach dieser professionellen Präsentation keiner mehr bezweifelt!

Zurück