Romantisches Essen bei Kerzenschein

Rote Rosen, weiße Kerzen und kunstvoll arrangierte Servietten zierten die Tische im Café Gut Kinderhaus am Valentinstag. Das Café lud nach der langen Winterpause in diesem Jahr zum zweiten Mal zum ´Candlelight Dinner` ein. 

„2016 haben wir dieses Event neu in unser Programm aufgenommen“, berichtet Caféleiterin Nicole Gellings, „und da es schon beim ersten Mal gut angenommen wurde, möchten wir es nun als festen Bestandteil in unserem Jahresablauf etablieren.“ Es scheine sich herumgesprochen zu haben, denn dieses Jahr seien sie nahezu ausgebucht gewesen, freut sie sich. 

Wen wundert es bei einem solchen Menü? Als Apéritif wurde den Gästen ein selbst kreierter Cocktail aus Gin und hauseigenem Apfelsaft mit dem wohlklingenden Namen ´Kinderhauser Apple-Flower` serviert.  Zur Vorspeise gab es Feldsalat mit Himbeer-Mango-Dressing und gebackenem Ziegenkäse und anschließend Petersilienwurzelcremesuppe. Danach hatten die Besucher die Qual der Wahl zwischen Entenbrust an Orangensoße mit Rosenkohl-Bacon-Spieß und Röstitalern und Rotbarschfilet Mediterraner Art mit Grillgemüse und Rosmarinkartoffeln. Den krönenden Abschluss bildete das Dessert: Walnuß-Schoko-Brownie mit Vanillesoße und Physalis. Da blieb kein kulinarischer Wunsch offen!

Thomas Fries und Bernadette Kower jedenfalls ließen es sich schmecken und waren hochzufrieden: „Wir haben uns nach einem hektischen Tag richtig auf den gemütlichen Abend hier gefreut und wollten uns einfach nur verwöhnen lassen. Wir sind Stammgäste und wussten, dass uns hier nur Gutes erwartet.“ Im Übrigen seien sie froh, dass die Winterpause im Café nun vorbei sei und sie wieder regelmäßig einkehren können. 

Auch das Team ging voller Tatendrang in die neue Saison. „Wir konnten es kaum erwarten, wieder anzufangen“, waren sich die Mitarbeiter einig. Hochmotiviert und voller Elan begaben sie sich an die Arbeit. „Bei solch einem gelungenen Start kann nun der Frühling kommen. Wir jedenfalls sind bereit und freuen uns auf viele Gäste“, betont Nicole Gellings.

Zurück