Wohnstätte Gut Kinderhaus

In der Wohn­stätte Gut Kinder­haus finden Sie ein An­ge­bot, das so­wohl auf be­rufs­tätige Per­so­nen aus­ge­richtet ist als auch auf Be­wohner, die sich be­reits im Ruhe­stand be­fin­den. Auch und speziell für berentete Bewohner gibt es hier tagesstrukturierende Angebote.

Die Wohn­stätte be­findet sich im Stadt­teil Kinder­haus. Zum Stadt­teil­zen­trum sind es etwa 2 km Fuß­weg. Die Innen­stadt Münsters ist etwa 7 km ent­fernt und mit öffent­lichen Ver­kehrs­mitteln gut zu er­reichen.

Auf dem Ge­lände von Gut Kinder­haus liegen neben der Wohn­stätte auch ein be­wirt­schafteter Bauern­hof, der als Außen­stelle der Werk­statt für be­hinderte Menschen der West­falenfleiß GmbH be­wirt­schaftet wird, ein dazu­gehöriger Hof­laden und ein Bauern­hof­café.

Die Wohn­stätte be­steht aus vier Ge­bäude­teilen: einem schönen alten Fach­werk­haus, einem an­ge­bau­ten Neu­bau, einem frei­stehen­den Haus und einer Doppel­haus­hälfte.

Ins­ge­samt stehen 37 Einzel­zimmer in 8 Wohn­gruppen unter­schied­licher Größe zur Ver­fügung. Zu­sätz­lich gibt es 1 Kurz­zeit­zimmer. Jede Wohn­gruppe ver­fügt über ein ge­müt­liches Wohn- Ess­zimmer und eine gut aus­ge­stattete Küche.

Es gibt separate Räum­lich­keiten für Frei­zeit­aktivi­täten  und tages­struktur­ierende An­ge­bote sowie einen Ge­mein­schafts­garten.